Reit- und Fahrverein Au i. d. Hallertau e.V.
Reit- und Fahrverein Au i. d. Hallertau e.V.

Springkurs mit Philipp Dehning

Einladung zum Kinderreitkurs

Einladung zur Pferdesegnung mit Ralley

Am Pfingstmontag (6. Juni 2022) findet um 10 Uhr wieder die traditionelle Pferdesegnung auf dem Springplatz statt. 

Zuschauer sind herzlich willkommen!

 

Im Anschluss findet eine Pferderalley statt, jeder, der möchte, kann teilnehmen.

Auf einer ca. 10 km langen Strecke rund um Au sind verschiedene Stationen mit Aufgaben zu absolvieren, bei denen die Reiter Punkte sammeln. 

Die Teilnahme an der Pferdesegnung wird mit 20 Punkten für die Gesamtwertung gewertet, ist jedoch nicht verpflichtend!

 

Die Anmeldung zur Ralley erfolgt am Tag der Veranstaltung in der Meldestelle vor Ort zwischen 9 Uhr und 12 Uhr vor und nach der Segnung, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. 

 

Der Unkosten für die Teilnahme an der Ralley betragen 15 € und sind vor dem Start an der Meldestelle zu zahlen.

 

Die Teilnahme an der Segnung ist selbstverständlich kostenlos! 

 

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer am Pfingstmontag!

Whatsapp-Gruppe

Für allgemeine Informationen rund um die Reitanlage gibt es eine WhatsApp-Gruppe. Für eine Aufnahme in die Gruppe kann gerne Johanna Trostl (01738463525) kontaktiert werden.

 

Achtung: Informationen zu Reitunterrichtszeiten etc. sind lediglich Hinweise und keine Reservierungen/Sperrungen der Halle. Diese können nur von der Vorstandschaft vorgenommen werden und werden offiziell auf der Homepage bekanntgegeben.

Ergebnisse Osterreiterfest

Unser Osterreiterfest war ein voller Erfolg! Nach der langen Veranstaltungspause seit 2019 haben alle Reiter und Helfer wieder mit den Hufen gescharrt und erwarteten voller Freude die erste Veranstaltung 2022. Über den Tag verteilt kamen 500 Zuschauer, um sich die verschiedenen Spring- und Dressurprüfungen anzusehen. Das Wetter hätte nicht besser sein können. Insgesamt konnten wir 107 Starts verzeichnen. Geboten war für die Dressurreiter ein Reiterwettbewerb ohne Galopp, eine Dressurreiter-E und eine Dressurreiter-A. Die Springreiter durften sich auf verschiedenen Höhen von Springreiterwettbewerb bis zum A**-Springen untereinander messen. 

 

Auch die Vereinsmeisterschaften wurden im Rahmen des Osterreiterfestes ausgetragen. Die Vereinsmeisterin Dressur wurde Julia Jahn, die mit ihrer Rappstute Megan Fox eine großartige Wertnote von Richterin Sibylle Eisenmann in der Dressurreiter-A bekam. Platz 2 ging an Heidi Bauer mit Don Deniro mit einer 6,5. Die vorige E-Dressur haben die beiden mit 8,0 gewonnen. Den Bronzerang erritt sich Anna Schwarz mit Con Corazon und einer 6,4.

 

Bei den Junioren sicherte sich Lina Rankl, die bereits auf viele Erfolge bis Klasse L** zurückblicken kann, die Goldmedaille auf Glückskeks. Theresa Bachmaier holte auf Haflingerstute Nelly eine 6,8 und wurde damit Vize-Vereinsmeisterin. Emma Schuster und unser langjähriges Vereinspony Dolce Vita wurden mit einer Note von 6,4 und damit dem dritten Platz belohnt.

 

Lisa Matscheko trat als einzige Vereinsreiterin unter 18 im E-Stilspringen an und erhielt eine 7,1, was den Goldrang bei den Vereinsmeisterschaften Springen der Junioren bedeutete. 

 

Die Vereinsmeisterin im Springen wurde Laura Haimerl auf Last mit einer 7,8. Dicht dahinter mit 7,7 folgte Simone Münstermann mit Ile de L'espoir. Alisa Dorner und Chin Chacco wurden mit einer Note von 7,0 Dritte.

 

Wir danken allen Sponsoren, die uns viele tolle Ehrenpreise zur Verfügung gestellt haben!

 

 

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag

Wir gratulieren unserem Ehrenmitglied Georg Neumaier, besser bekannt als Peterloher, herzlich zum 95. Geburtstag!

HallenRegeln

In der Halle ist das Longieren wieder erlaubt. Nach wie vor ist jedoch kein Laufenlassen, Wälzenlassen, Freispringen, Springen usw. gestattet.

 

Beim Springen auf dem Außenplatz zur Materialschonung bitte die Stangen nach der Reiteinheit nicht auf dem Boden liegen lassen :)

 

Wichtig

Liebe Reiterinnen und Reiter, 

 

immer wieder bitten wir euch darum, die Straßen, Rad- und Gehwege rund um die Anlage sauber zu hinterlassen und Pferdeäpfel wegzuräumen. 

Dies ist auch in unseren Anlagennutzungsregeln festgehalten. 

Dennoch haben wir als Reit- und Fahrverein Au-Hallertau vom Ordungsamt der Gemeinde Au kürzlich eine schriftliche Ermahnung erhalten, da leider einige Reiterinnen und Reiter sich nicht an diese Regel halten.

 

Nun weisen wir euch nochmal ausdrücklich darauf hin, Pferdeäpfel unverzüglich zu entfernen, da diese insbesondere für Rad- und Motorradfahrer eine Unfallgefahr darstellen können.

 

Eure Vorstandschaft

Neuwahlen

Am 31. Juli 2021 fand die Jahreshauptversammlung des Reit- und Fahrvereins Au/Hallertau e.V. mit Neuwahlen statt.

 

Johanna Trostl, die viele Jahre als Schriftführerin tätig war, löste Marcus Clases als 1. Vorstand ab. Hans Stock bleibt in seiner Funktion als 2. Vorstand tätig. Neu in die Vorstandschaft kam Anita Brücklmeier, die fortan als 1. Kassier fungiert und von Anna Nieder als 2. Kassier unterstützt wird. Juliana Diener übernahm von Johanna Trostl das Amt des 1. Schriftführers, Michaela Staab bleibt 2. Schriftführer. Brigitte Diener und Christian Dörfler bleiben Jugend- und Anlagenwart, das Amt des Fahrwartes übernimmt Linda Ihnen. Desweiteren sind Franziska Aurin, die Unterstützung in Sachen Homepage und soziale Medien bietet, sowie Anna Schwarz, Fee Reisner und Alexander Renkl Beisitzer.

 

 

 

Die neue Vorstandschaft.
Abschied von Marcus (1. v. l.) und Margot Clases (3. v. l.). Vielen Dank für alles!

Vereinskleidung

Unser neuer Shop bei Horsebrands ist online!

Mitglied Werden

Neue Böden

Liebe Mitglieder,

wir freuen uns sehr, euch mitteilen zu können, dass der Springplatz, der Dressurplatz und die Halle jeweils einen neuen Boden haben.

 

Damit alle möglichst lange Freude an dem neuen Material haben, bitten wir euch um die Beachtung von ein paar Regeln:

  • Bitte mistet alle Plätze (auch den Springplatz!) und die Halle immer ab.
  • Das Wälzen und Laufenlassen sowie Freispringen und Springen ist in der Halle vorläufig nicht mehr erlaubt, bis sich der Boden gesetzt hat.
  • Das Longieren in der Halle ist vorläufig nicht mehr erlaubt, bis sich der Boden gesetzt hat.
  • Bitte legt zur Schonung des Materials die Stangen nach der Benutzung wieder auf die Ständer auf.

​ 

Die Vorstandschaft dankt für eure Mithilfe!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reit- und Fahrverein Au/Hallertau